Erste Mannschaft findet in die Erfolgsspur zurück.

Liebe Schachfreunde,

nach dem Rückschlag gegen Gründau 2 konnte Ronneburg 1 wieder an die Erfolge vom letzten Jahr anknüpfen. Gegen Offenbach 3 gelang ein 6:2-Kantersieg, wobei sich diesmal besonders der 2. Mannschaftsteil mit 3.5:0.5 überzeugend durchsetzte. Sowohl der wiedererstarkte Andreas Goldschmidt als auch die Stammkräfte Arnold Goetz und Martin Schweitzer trugen mit Siegen bei, Thorsten Nohr steuerte ein sicheres Remis zum Mannschaftserfolg bei. Auch der obere Mannschaftsteil konnte das Ergebnis positiv gestalten, wobei außer 3 Remisen (von Uwe, Michael und Manfred) Rüdiger Ottinger einen eindrucksvollen Sieg einfuhr. Mit diesem sicheren Sieg bleibt die 1.Mannschaft dem Tabellenführer Obertshausen 1 hartnäckig auf den Fersen. Die Aufstiegschancen bleiben intakt. Bereits am 14. März gilt es gegen den drittplatzierten Büdingen/Ortenberg 2 den 2.Tabellenplatz zu festigen.

Autor: Manfred

2. Mannschaft auf Erfolgskurs

Die 2. Mannschaft steht der Ersten nichts nach; gestern konnten sie Bergwinkel 3 mit einem weiteren Sieg auf Distanz halten, wobei Markus, Gerhard und Herbert ganze Punkte beisteuerten und Thorsten mit einem Remis das 3.5:2.5 perfekt machte. Vor den beiden letzten Runden teilt man sich mit Schöneck 4 und Offenbach 4 nach Mannschaftspunkten (allerdings mit schlechterem „Torverhältnis“) den 1. Platz. Bei einem abschließenden Sieg gegen Seligenstadt 1 ist mit etwas Schützenhilfe sogar noch der Aufstieg in Griffweite.

Autor: Manfred

Fehlstart der 1. Mannschaft

Hallo liebe Schachfreunde,

leider konnte unsere 1. Mannschaft nicht an den erfolgen von 2019 anknüpfen. Die 2. Mannschaft aus Gründau erwies sich als sehr Kompakt und trat sehr souverän auf. Uwe erreichte nach wenigen Zügen bereits ein unentschieden. Auch Rüdiger und Martin konnten ein Remis erreichen. Michael am 2. Brett schätzte eine Variante schlecht ein und verlor seine Partie nach nur 2,5 Stunden Spielzeit. Markus und Arnold verloren unglücklich Ihre Partien, so dass sich gegen Ende Manfred und Andreas mit jeweils einem Unentschieden im Gepäck die Heimreise antraten. Am Ende stand es 5,5 : 2,5 für den Gastgeber. Da in unserer Gruppe auch unsere direkten Verfolger strauchelten können wir mit dem 2. Platz in der Tabelle noch recht zufrieden sein. Allerdings müssen wir schnell wieder zu alter Stärke zurück finden um die Chance zum Aufstieg zu wahren.

 

Weihnachtsblitzturnier 2019

Hallo liebe Schachfreunde,

etwas verspätet nun der kurze Bericht zum Weihnachtsblitzturnier. Am Dienstag, den 17.12.2019 meldeten sich insgesamt 10 Spieler zum Weihnachtsblitz an. Es war trotz geringer Teilnehmerzahl wie immer ein lustiger und gelungener Abend. Gerhard unser 1. Vorsitzender übernahm wie jedes Jahr die Aufgabe die Spieler in der Pause mit dem traditionellen Hackbraten zu verköstigen. Hier wurden wir auch von Schachfreund Uwe besucht, über das wir uns sehr gefreut haben. Nun zum Turnier. Hier konnte Michael mit 9 aus 9 Punkten den amtierenden Blitzmeister Manfred ablösen. Manfred kam auf den 2. Platz mit 8 aus 9 Punkten. Den 3. Platz teilten sich Arnold und Andreas. Die restlichen Platzierungen könnt Ihr der Tabelle entnehmen.

1. Mannschaft verteidigt die Tabellenführung

Im Spitzenspiel der Bezirksliga am 14.12.2019 konnte die erste Mannschaft den Zweitplazierten Heusenstamm 3 nach schwerem Kampf auf Distanz halten. Trotz zweier kampfloser Siege an den Spitzenbrettern geriet die Partie noch in schweres Fahrwasser. Nach 2 Remisen und zwei Niederlagen sowie einer weiteren schlecht stehenden Partie stand das Match plötzlich auf der Kippe. Es lag schließlich an Michael, den Wettkampf noch aus dem Feuer zu reißen. Er verdichtete in einer komplizierten Partie seinen Vorteil dank genauer und souveräner Rechenarbeit Zug um Zug und konnte die Partie schließlich im direkten Mattangriff gewinnen. Chapeau, Michael! So hieß es am Schluss 4:4. Ronneburg 1 bleibt Tabellenführer!

Die zweite Mannschaft hatte es eine Woche vorher ebenfalls mit dem SC Heusenstamm, allerdings mit deren vierter Mannschaft, zu tun und konnte einen sicheren 4.5:1.5-Sieg nach Hause fahren. Nachdem Thorsten, Milli und Frank ihre Partien gewinnen konnten, machten Patrick, Gerhard und Helmut mit Remisen den Mannschaftssieg perfekt. Ronneburg 2 liegt damit in der Kreisliga angesichts eines Spiels weniger in Schlagdistanz zu seinen direkten Mitkonkurrenten und hat noch gute Chancen auf einen Aufstiegsplatz.

Autor: Manfred Schwarz

Hier noch die Einzelergebnisse: Ronneburg I – Heusenstamm III   –    Endstand 4:4

Manfred neuer Vereinsmeister 2019

Hallo liebe Schachfreunde,

wir haben einen neuen Vereinsmeister!!

Hier die Ergebnisse vom letzten Spielabend.

Manfred – Rüdiger  1:0

Mit diesem Sieg hat es Manfred wieder einmal geschafft, den Vereinsmeistertitel zu holen.
Mit 8 von 9 Punkten verwies Manfred all seine Konkurrenten souverän auf die Plätze.

Herzlichen Glückwunsch lieber Manfred!

Den 2. Platz belegte Michael punktgleich mit Manfred.

Den 3. Platz belegte Rüdiger mit 6,5 Punkten.

Die angefügte Tabelle ist leider noch nicht vollständig, da einige Partien noch ausgespielt werden müssen.

 

Famoser Saisonstart der 1. Mannschaft

Liebe Schachfreunde,

auch im dritten Saisonspiel konnte sich unsere 1. Mannschaft erfolgreich gegen Obertshausen II durchsetzen. Einen großen Verdienst an dem Sieg war mitunter Arnold der zur alten Stärke zurück kehrte und natürlich Manfred am ersten Brett, der seinen Gegner nicht einen Hauch einer Chance gab. Im Überblick die Einzelergebnisse: