Obertshausen II vs. Ronneburg I – 3,5 : 4,5

Hallo liebe Schachfreunde,

letzten Samstag konnte unsere 1. Mannschaft, die von Manfred gewünschte Siegesserie fortsetzen. Durch einen schnellen Sieg durch Jürgen hatte man(n) eine gute Sicherheit in die Mannschaft gebracht. Da sich auch Manfred in einer guten Position befand, einigte man sich an den Brettern 3-5 auf ein Remis. Leider verlor Thorsten seine Partie obwohl er eine Figur mehr auf dem Brett hatte. Jedoch wurde der Druck von seinem Gegner so stark, so dass er eine Springergabel übersah. Zwischenzeitlich bot Michael seinem Kontrahenten ein Remis in schwieriger Position an, der aber „Gott sei Dank“ ablehnte. So konnte am Ende Michael die Partie sogar noch gewinnen und den geforderten Sieg der Mannschaft besiegeln. Wir hoffen nun mit den jetzigen 5. Platz auch unseren Präsidenten etwas besser zu stimmen, der die Leistung der 1. Mannschaft bei unserer letzten Jahreshauptversammlung ja nicht so gut befand.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Schachfreunde,

am Dienstag, den 26.03.2019 findet um 19:30 Uhr unsere Jahreshauptversammlung statt.
Wir würden uns über eine rege Teilnahme sehr freuen.
Desweiteren hat unser „Präsident“ uns einen kleinen Imbiss versprochen.

Ronneburg – Heusenstamm 4,5 : 3,5

Hallo liebe Schachfreunde,

am Samstag konnte unsere 1. Mannschaft mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zwei weitere wichtige Mannschaftspunkte einfahren.

Martin Schweitzer konnte im Mittelspiel mit einer Fesselung einen Springer gewinnen und ließ danach seinem Gegner nicht die geringste Chance. Arnold Goetz und Jürgen Bieber konnten anschließend 2 sichere Remis einfahren, wobei Arnold sogar eine Gewinnchance verpasst hat. Manfred überlistete seinen Gegner mit einem taktischen Trick. Statt die Dame zu verlieren, ließ sich Weiß lieber zweizügig mattsetzen. Beim Stand von 3:1 brannte Uwe Schneider ein taktisches Feuerwerk mit Figurenopfer ab. Leider reichte es bei dem folgenden Schlagabtausch nur zu einem Remis durch Zugwiederholung. Rüdiger Ottinger schraubte mit einem sicheren Remis den Spielstand auf 4:2.

In einem dramatischen Finale avancierte Helmut Link schließlich zum Matchwinner. Beide Spieler fielen mit machtvollen Dame-Springer-Batterien über den jeweiligen gegnerischen König her, so dass die Partie schließlich in einem gerechten Remis durch Zugwiederholung endete und den Ronneburger Mannschaftssieg sicherstellte. In der Schlußpartie kämpfte Patrick Schäfer um die Ehre. Trotz zwei frühzeitigen Bauernverlusten konnte er mit seinem Läuferpaar kräftiges Gegenspiel generieren, das aber letzlich doch nicht ausreichte, um den Partieverlust abzuwenden.

Mit dem 3. Mannschaftssieg in Folge hat Ronneburg den holprigen Start wettgemacht und sollte jetzt das Abstiegsgespenst endgültig gebannt haben. Falls die Gewinnserie in den letzten beiden Runden fortgesetzt werden kann, kann man sich möglicherweise sogar kleine Hoffnungen auf den Aufstieg machen, falls die führenden Mannschaften sich weiterhin gegenseitig die Punkte abnehmen.
Autor: Manfred

Vereinspokal 2018

Liebe Schachfreunde,
hier die Tabelle des aktuell laufenden Vereinspokals. Mit der letzten hart umkämpften Partie konnte Michael ein Remis, dem zu diesem Zeitpunkt zweitplazierten Rüdiger, abluchsen und sicherte sich somit den Vereinspokal 2018.

1. Mannschaft nimmt Fahrt auf

Liebe Schachfreunde,

am Samstag konnte unsere 1. Mannschaft in Wächtersbach erneut überzeugen.
Es war eine spannende Auseinandersetzung indem unser Jungstar Patrick einen unglücklichen Verlust seiner Partie in hoher Zeitnot erleben musste. Hingegen konnte man sich auf Altstar Arnold verlassen der seine Partie in einer beängstigen Ruhe herunterspielte, so dass man mit dem Gegner schon etwas Mitleid verspürte.
Am Ende siegte unsere 1. Mannschaft verdient mit 4,5 : 3,5 Punkten.
Hier die Einzelergebnisse und die aktuelle Tabelle.

Erste Mannschaft besiegt den Tabellenersten aus Schöneck

Liebe Schachfreunde,
am Samstag konnte unsere 1. Mannschaft einen Erfolg gegen den amtierenden Tabellenführer aus Schöneck verbuchen. Durch eine durchweg gute Mannschaftleistung ging der Sieg voll in Ordnung. Grund auch hierfür war, dass die 1. Mannschaft komplett auftrat. An dieser Stelle auch große Anerkennung an Uwe, der leider durch Erkrankung die letzten Spiele nicht antreten konnte. Uwe zeigte allen dass er nichts verlernt hatte und souveräne seine Partie gewann. Am Ende war es Manfred der am 1. Brett seine Partie unwiderstehlich herunter spielte und seinen Gegner keinen Hauch einer Chance ließ.

Weihnachtsblitzturnier 2018

Alle Jahre wieder…

Auch im diesem Jahr wurde das traditionelle Weihnachtsblitzturnier ausgetragen. Jedoch gibt es zum Vorjahr was Neues zu berichten. Dank unserem Jugendtrainer Patrick haben wir sechs junge Mitglieder neu dazu gewonnen. So traf sich die junge Garde zum Auftakt und spielten Ihr kleines Weihnachtsturnier, bis dann die „Großen“ starten konnten.

Sieger mit 10,5 Punkten wurde Manfred

Platz 2 ging mit 9,0 Punkten an Michael

Platz 3 mit 8,0 Punkten wurde Rüdiger

Die anderen Platzierungen seht Ihr in der nachfolgenden Tabelle:

Für das leibliche Wohl sorgte Gerhard mit dem traditionellen Hackbraten.

v.l.n.r : Rüdiger, Manfred, Michael

Weitere Bilder von dem schönen Spielabend findet Ihr in der Galerie.

1. Mannschaft ohne Fortüne

Auch nach unserem ersten Heimspiel gegen Königsspringer Großauheim II fehlte uns das notwendige quäntchen Glück um einen Sieg bzw. die erste Punkte in der Bezirksliga zu verbuchen.
Hier die Ergebnisse vom Samstag, den 20.10.2018

Vereinsmeisterschaft 2018

Hallo liebe Schachfreunde,

nach einem spannenden Turnierverlauf kam es in der letzten Partie zwischen Rüdiger und Michael zu einem echten Showdown. Am Ende konnte sich Michael mit ein wenig Glück durchsetzten und Gewann somit die Vereinsmeisterschaft 2018. Manfred errang den 2.Platz vor dem Vorjahressieger Rüdiger. Die restlichen Platzierungen entnehmt bitte der Tabelle.